Innere Stärke oder der politische Mount Everest

Treffen sich zwei  Kollegen bei einer Tagung, ein deutscher und einer mit chinesischen Wurzeln. Beginnt der deutsche Kollege (K.) ein Gespräch zur chinesischen Innenpolitik:

? Deutscher K.: Was sagst du zu den Entwicklungen in China, zu Xi Jinping?

? Chinesischer K.: Ich lese gerade ein Buch über ein Bergsteiger-Drama am Mount Everest.

? D. K.: Hm. … Ich verstehe nicht. Was hat das mit meiner Frage zu tun?

? Ch. K.: Ein Satz hat mich sehr beeindruckt. Sieger ist nicht der, der den Gipfel erreicht, sondern der, der lebend wieder unten ankommt.

? D. K.: … ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.