Chinesisch frühstücken – Café & Bistro Shaniu in Wilmersdorf

„Magst Du noch die Adresse bzw. den Namen eines Restaurants veröffentlichen? 🙂“, fragt der Papa von Sonja und Hannah, die hier kürzlich wissen wollten, was die » Leute in China so frühstücken. Klaro. Auf geht’s. Wohin am besten? Nach Berlin-Wilmersdorf.

Dort hat der shanghainesische Eigentümer des bekannten ‚Shaniu’s House of Noodles‘ letztes Jahr nur ein paar Türen weiter ein Café und Bistro eröffnet, in dem er auch richtiges chinesisches Frühstück serviert. Das Bistro ist winzig und vor allem am Freitag und den Wochenenden gut besucht. Es lohnt sich, zu reservieren, sagt die Bedienung aus Hongkong, die sich mit ihren Gästen auf Mandarin oder Englisch unterhält, denn chinesische Touristen auf Europa-Reise haben das unauffällige Lokal längst ausfindig gemacht.

Café & Bistro Shaniu: Speisekarte, chinesisch-pragmatisch um Position 16 ergänzt  🙂

Die Speisekarte ist auf einer A4-Seite vermerkt und besteht derzeit aus 16 Positionen. Das erleichtert die Wahl und hat einen weiteren Vorteil: ist die Gruppe groß genug, dann kann man gemeinsam alles durchprobieren: die klassische Reissuppe, Baos oder Youtiaos, frittierte Teigstreifen, … . Chinesische Freunde aus Berlin meinen, für den chinesischen Feinschmecker gibt es ein weiteres Restaurant, in dem es sich herrlich chinesisch frühstücken lässt. Da wollen wir demnächst gemeinsam hin. Ich werde berichten.

Was bin ich gespannt, wie es euch gefallen wird. Zum Appetit holen gibt’s hier für euch ein paar Foto-Blicke auf Teller und Schüsseln im Shaniu. Bleibt nur noch zu sagen:

‚Guten Appetit!“: 慢 慢 吃 (màn màn chī)   🙂

Tofu und Kimchi (Letzteres ist uns eher aus der Koreanischen Küche bekannt. Scharfen Chinakohl gibt’s aber auch in China. Die ältesten Belege reichen 2600–3000 Jahre zurück. In der Zeit lebten viele Koreaner in der Mandschurei-Region. Es wird angenommen, dass bereits damals Gemüse auf diese Weise haltbar gemacht wurde, um es mit seinen vielen Vitaminen und Mineralien für die strengen Winter in dieser Region zu bevorraten.)

Die klassische Reisbreisuppe  🙂

Vorn: HúnDun-Suppe (WanTan), hinten links: Frittierte Teigstreifen (Yóu Tiáo)

Gedämpfte Brötchen, Bao, mit Füllung

 

Anschrift, Öffnungszeiten & Erreichbarkeit:

Café & Bistro Shaniu
Pariser Str. 56-57,
10719 Berlin-Wilmersdorf
(Das kleine Bistro liegt verkehrsgünstig an vier U-Bahn-Linien: U1, U2, U3 und U9.)

Montag bis Donnerstag: 11:00–18:00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Freitag bis Sonntag: 10:00–18:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.