Familienrezept: Gong Bao (Kung Po) – Huhn mit Erdnüssen

Ein chinesisches Gericht, das ein Klassiker ist: das Gong-Bao-Hühnchen 宮保雞丁(oft auch als Kung Po Huhn bezeichnet) der Szechuan-Küche. Vielleicht, weil es so vieles in sich vereint: es schmeckt unglaublich gut, trifft den Geschmack vieler, kann einfach zubereitet werden und gestattet individuelle Noten. Deshalb sind auch wir schwer angetan von diesem Gericht, genauso wie einige deutsche Freunde, die jetzt gern selbst losköcheln wollen. Und da ist es, das Gong-Bao-Huhn.

Zutaten:

250 g Hühnerfleisch, 200 g Erdnüsse, Ingwer, 2 Knoblauchzehen, einige Körner Roter Pfeffer (oder Sichuanpfeffer oder …), 1 bis 5 kleine getrocknete Chilies (je nach Schärfeempfinden 🙂 ), Öl zum Braten, 1 TL Zucker | Zum Marinieren:  1 Eiweiß, 1 Prise Salz, 2 bis 3 EL Sojasoße, 1 TL Kartoffel- oder Maisstärke, 1 EL Reiswein

Zubereitung:

  1. Die Erdnüsse in eine Pfanne mit geschmacksneutralem Öl geben und bei mittlerer Hitze und unter ständigem Umrühren so lange rösten, bis sie gelb sind und duften. Es gibt auch Fans, die Cashew-Kerne bevorzugen.
  2. Das frische Hühnerfleisch in feine Stückchen zerkleinern, salzen und ein wenig Reiswein und kaltes Wasser hinzugeben.  Hinzu kommen: 1 TL Stärke, 1 Eiweiß und Sojasoße. Alles gut umrühren und 15 Minuten marinieren lassen.
  3. Derweil: Ingwer und Knobi zerkleinern. Nach Belieben Chilies und den roten Pfeffer hinzugeben und im Öl im Wok/der Pfanne anbraten.
  4. Das marinierte Geflügelfleisch aus Schritt 2 hinein legen und durchbraten. Einen TL Zucker hinzugeben, eventuell nach Belieben ein wenig Essig. (Wer mag, kann auch Frühlingszwiebeln untermischen oder Gemüse, wie Paprika und Morcheln.)
  5. Jetzt kommen die fertigen Erdnüsse aus Schritt 1 dazu. Das Fleisch und die Erdnüsse kurz braten und vor allem – gut umrühren. So lange köcheln lassen, bis fast alle Flüssigkeit verschwunden ist.

Finale – Gericht in eine Servierschale füllen und – warm verputzen.

 

2 thoughts on “Familienrezept: Gong Bao (Kung Po) – Huhn mit Erdnüssen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.