Familienrezept: Tofu mit Sojabohnen-Sprossen

Tofu mit Sojabohnen-Sprossen – bei uns kommt dieses Gericht leicht abgewandelt regelmäßig auf den Tisch. Es ist einfach zuzubereiten und gesund. An kühlen Tagen verputzen wir es warm, in den Sommer-Monaten gern auch kalt. Ja dann, los geht’s. Was brauchen wir?

Zutaten:

300 g Tofu
300 g Sojabohnen-Sprossen
1 EL Sojabohnen-Paste
1 bis 2 EL Schnittlauch
1 bis Spitzer Sojasoße
1 bis 2 TL Sesamöl (Bild links)
1 g Salz
1 TL Kartoffel- oder Maisstärke

Zubereitung:

  1. Den gewürfelten Tofu in eine Pfanne mit geschmacksneutralem Öl geben und bei mittlerer Hitze und unter ständigem Umrühren kurz anbruzzeln.
  2. Stärke und Wasser bzw. Fleischbrühe verrühren und die Stärkemehl-Flüssigkeit hineingießen, ebenso die Sojabohnenpaste. Etwa 4 Minuten kochen lassen.
  3. Schnittlauch dazugeben, dann herausnehmen.
  4. Die Sojabohnen-Sprossen in die Pfanne hineingeben, gut umrühren. Wer es scharf mag, Paprikapulver zufügen. Sojasoße beigeben.
  5. Das Gericht in eine Schüssel füllen. Fertig.

Link: https://panda.kulturarche.de/?p=30947

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.