Wandern in den Reisterrassen von Longsheng

Etwa 100 km von Guilin entfernt leben in den Bergen bei Longsheng (Drachenrücken) die Zhuang und Yao, chinesische Minderheiten. Deren Frauen schneiden nur ein einziges Mal in ihrem Leben das Haar ab, mit 18 Jahren. Dann werden der alte abgeschnittene Zopf und das neue Haupthaar ein Leben lang auf dem Kopf umhergetragen. Alles kunstvoll drapiert. Und wenn man Glück hat, lassen die Damen ihr Haar rapunzelmäßig herunter. Sie sind geschäftstüchtig, 10 Yuan pro Nase und Zopf.

Und hier gibt es die Drachen-Wirbelsäulen-Terrassen. Über schmale Pfade geht es von Dorf zu Dorf und bei 36 Grad durch die Reisfelder.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.