Umzug mit langer Nudel

Wir ziehen um. Morgen geht’s los. Haben wir im Deutschen für derartige Kraftakte ein Ritual? Hm. „Gab’s in China“, verkünden meine chinesischen Freunde: 

Zog einer der Nachbarn weg, kochten die Zurückbleibenden zum Abschied ein Essen mit schönen langen Nudeln. Die symbolisierten die enge Verbundenheit zum Wegziehenden, auch über eine lange Distanz hinweg. Das ist wenigstens 30 Jahre her und wohl als Tradition verloren gegangen. Mir gefällt die Sache.  🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.