Pudong – Flaschenöffner, Jin Mao Tower & Shanghai Tower

Einmal Shanghai von oben ansehen? Dann ab nach Pudong, das ist das sich am schnellsten entwickelnde Gebiet in ganz China. Bis 1990 bauten die Leute hier Gemüse und Früchte an. Heute reckt sich eine Skyline gen Himmel, siedelt sich Hightech Industrie an und viele internationale Unternehmen.

Bei (fast) jedem unserer Besuche in Shanghai gibt’s einen neuen Tower zu erklimmen, an unserem letzten Tag vor der Heimreise ziehen wir los, um das neue Highlight der Millionenstadt zu beäugen, den Wolkenkratzer der Superlative – den Shanghai Tower.

Der Shanghai Tower

Wir kommen zum späten Abend an, nur wenige Menschen stehen an den Kassen und auch die Sicherheitskontrolle ist nach wenigen Minuten überstanden. Ist es das höchste Gebäude? Kommt darauf an. Mit einer Höhe von 632 Meter ist es das höchste Bauwerk Chinas, weltweit ist nur das Burj Khalifa in Dubai höher. Dafür punktet der Shanghai-Tower mit dem schnellsten Aufzug der Welt. Drei Aufzüge befördern die Besucher laut Flyer mit Geschwindigkeiten von 20,5 Metern pro Sekunde zur höchst gelegenen Aussichtsplattform der Welt. Ein dreifaches Knacken im Ohr und in unschlagbaren 55 Sekunden sind wir 118 Stockwerke bis zur Aussichtsplattform in 546 Metern Höhe hochgerauscht, die Geschwindigkeits-Anzeige im Fahrstuhl immer fest im Blick.  🙂

—————–

*¹ –  American Architect Marshall Strabala In Awe of Shanghai Tower. In: E-Architect.co.uk. 28. November 2008. Abgerufen am 22. September 2017.

2 thoughts on “Pudong – Flaschenöffner, Jin Mao Tower & Shanghai Tower”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.