Momentaufnahme: die Hochstapler

Hundert Papierschachteln auf einem Dreirad? Da geht noch was. Wäre doch gelacht, wenn nicht ein weiteres Paket auf dem aufregend wackligen Turmaufbau unterkommt. Egal, ob motorisiert oder mit Muskelkraft bewegt, überladen sind die rollenden Gefährte fast immer. Das wirft beim Betrachter Fragen auf:

Einer geht noch

Wie die Leute wohl diese enorme Höhe erreichen? Benötigt so ein Auftürmer eine Leiter? Kann man so was allein schaffen? Existiert ein Plan? Irritiert lassen sich beim Anblick der Aufbauten nur Vermutungen anstellen, wo deren Schwerpunkt liegen mag. Man muss sich schon wundern, dass die Vehikel nicht einfach so zur Seite kippen.

Müll, Pappe, Stahlstangen, Bürostühle oder leere Fischverpackungen – ausufernde etliche Kubikmeter große Ladungen kann man in China unter der Rubrik Warentransport häufiger sehen. Gequetscht, gestapelt und verknotet: hier nimmt man die Transportbestimmungen (noch) etwas lockerer, vielleicht, weil jedes dieser Stapelwunder auf meist rostigen Untersätzen aus der Not heraus geboren wurde. Die Chinesen scheint’s nehmen es gelassen: Einer geht noch. Immer.

Ebenfalls spektakulär – die Aufbauten auf diesem Lkw

 

Müll, Pappe, Stahlstangen, Bürostühle, … nur gut verknotet muss es sein.

Derweil in Shanghai

Alles ist möglich. 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.