Das Weihnachts-Phänomen

„Das Banner im Hintergrund hängt da wohl schon seit Jahren. Warum es auch abnehmen, ist ja schließlich jedes Jahr wieder Weihnachten und Neujahr“, notiert Oli in seinem Gastbeitrag ‚Oli in China #5: Kindertag‘ zu einem Weihnachtsbanner in der Turnhalle. Ja, wozu eigentlich der ganze Aufwand? Das habe ich mich dieses Frühjahr in China auch permanent gefragt, denn aus anderen Jahren ist mir dieses Weihnachts-Phänomen unbekannt: 

Schon am ersten Tag in Shanghai: Merry Christmas. Auch dabei, rodelnde Weihnachtsmänner an den Wänden:

Weihnachtsrestaurant02

Merry Christmas in Shanghai

Und auch in Ningbo herrscht Weihnachtsstimmung:

Etwas dezenter, aber dennoch: Merry Christmas!

Hochzeit02

2 thoughts on “Das Weihnachts-Phänomen”

  1. Herrlich! Das erinnert mich an Xi’an 1987: Ein Tankwagen, der die staubigen Straßen mit Wasser besprengte, spielte zur Warnung vor dem Wasserstrahl „Oh Tannenbaum“. Weihnachtsstimmung, auf die ich gar nicht vorbereitet war,.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    1. Ach, seit 1987 schon! Bloß gut, dass du da schon in China unterwegs warst und alles dokumentiert hast. Liebe Grüße nach Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.