Chinas Flughäfen: ein Mega-Airport & 68 weitere

In Peking bauen die Chinesen derzeit den weltgrößten Airport. Im Eiltempo. Nur 40 Monate nach dem Start der Arbeiten soll das Großprojekt fertig sein. Und das auf den Tag genau.

Der Bau startete Ende September 2015. Für das Fundament mussten 5900 Stützpfeiler bis zu 40 Meter tief in den Boden gerammt werden. Wie ein Seestern wird der Flughafen aussehen. Am 15. Juni 2019 soll der fünfarmige Bau betriebsfertig übergeben werden. Zweifel? Die muss man nicht haben. Zur Zeit der Grundsteinlegung für den Berliner Flughafen 2006 waren 142 Zivilflughäfen in Betrieb. Bis Ende 2015 öffneten 68 weitere neue Airports. China betreibt weltweit die meisten Flughäfen und leistet sich dabei die größten und schönsten Neubauten der Welt.

Das ambitionierte Vorhaben in Peking hat allerdings auch seinen Preis: innerhalb von nur sechs Wochen verschwanden 21 Dörfer, und 16.000 Bauern bekamen zwar Entschädigungen, mussten aber ihr Land verlassen.

VM Beijing Airport Air China Boeing-747 4344.jpg
Von User:VmenkovEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10757019

Quelle: Die Welt: Peking zeigt den Deutschen, wie Großflughafen geht. (abgerufen am 02.03.2016)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.